Skip to main content

Das digitale Heimkino - Magazin

Sony Bravia KDL-32W655 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full-HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T/C/S2, WLAN, Smart TV) schwarz

Anzeige

Sony Bravia KDL-32W655 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full-HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T/C/S2, WLAN, Smart TV) schwarz

Sony Bravia KDL-32W655 80 cm (32 Zoll) LED-Backlight-Fernseher, EEK A (Full-HD, Motionflow XR 200Hz, DVB-T/C/S2, WLAN, Smart TV) schwarz

  • LED-Backlight-Fernseher 80 cm (32 Zoll)
  • Auflösung: Full HD (1080p) Bildwiederholrate: 200Hz
  • DVB-T (Terrestrisch), DVB-C (Kabel), DVB-S (Satellit)
  • Tauchen Sie ein in eine Welt der Musik, Filmen, TV und Apps
  • Lieferumfang: Sony Bravia KDL-32W655 schwarz

Sony KDL-32W655, Neuware vom Fachhändler

Unverb. Preisempf.: EUR 549,00

Preis:

Finden Sie weitere 65 Zoll Fernseher Produkte

Anzeige

Ähnliche Beiträge:


Kommentare

remare 16. Februar 2014 um 12:35

37 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Super Bild, ordentlicher Ton, 11. November 2013
Von 

Ich habe den Sony W655 mit 42 Zoll erworben und bin begeistert! Der extrem schmale Rahmen macht viel her, das Gerät wirkt durch die Verwendung von viel Metall sehr stabil. Der Aufbau ging recht einfach, der Standfuß kann auf Wunsch auch als Wandhalterung verwendet werden (Zubehör wird mitgeliefert). Die Einrichtung ging sehr schnell, Sender-Sortierung bei SAT-Nutzung recht einfach (und im Gegensatz zu anderen Fernsehern sind die Sender auch schon sehr gut vorsortiert, sodass kaum Arbeit nötig ist).

Das Bild ist einfach hervorragend, anders kann man es nicht sagen. Besonders der Schwarz-Wert ist sehr gut und die Ausleuchtung ist sehr gleichmäßig. HD-Sender sind erwartungsgemäß scharf, aber auch „normale“ Sender sehen gut aus, wenn man nicht direkt vor dem TV sitzt. Klar ist aber auch: der Unterschied zwischen HD und nicht HD ist sofort sichtbar…

Der Ton ist lange nicht so schlecht wie von vielen hier behauptet, ich finde ihn für einen Flachbild-TV sogar recht ordentlich. Man darf keine Wunder erwarten, aber für den Standard-Nutzer reicht es locker aus. Nur wenn man gesteigerten Wert auf Bass legt oder viele Filme schaut, sind zusätzliche Lautsprecher natürlich ratsam.

Besonders zu erwähnen sind auch die Internet-Funktionen. Ich habe den TV per LAN ans Internet angeschlossen und die Nutzung der HbbTV-Funktionen ist super einfach, selbst ältere Menschen kommen problemlos damit zurecht. Einfach die rote Taste drücken und mit wenigen „klicks“ kann man in den Mediatheken der meisten Fernseh-Sender verpasste Sendungen und Filme abrufen. Einfacher geht es echt nicht, und die Qualität der gestreamten Sendungen ist doch durchaus ansehnlich.
Auch YouTube ist ganz nett, Full-HD Musikvideos machen auf dem Fernseher natürlich gut was her 🙂

Alles in Allem eine absolute Kauf-Empfehlung, dieser Sony-TV!

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Marius Koch 16. Februar 2014 um 12:40

226 von 238 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Super Fernseher – Ist sein Geld meiner Meinung nach Wert!, 13. Juni 2013
Erstmal möchte ich sagen, dass ich keinen Fernseher mit zigtausend HDMI Anschlüssen und 3D Funktion brauche – deshalb habe ich auch für diesen Fernseher entschieden.
Angeschlossen habe ich momentan einen Receiver und eine PlayStation 3.

Nach einer Woche des intensiven Testens möchte ich nun mal eine Rezension schreiben:

Das Gerät:

Sauber verarbeitet, macht einen stabilen Eindruck. Der Standfuß, der gleichzeitig auch als Wandhalterung dient, ist zwar nicht ganz so hübsch – aber das ist Geschmacksache. In meinem Fall sieht man diesen aber nicht, da ich die Wandmontage gewählt habe. Die Fernbedienung ist, wie bei vielen Sony-Geräten. Scheint Standard zu sein. Das Menü übersichtlich aufgebaut, YouTube funktioniert super.

Installation und Inbetriebnahme:

Die Wandmontage war relativ simpel. Super, dass alle nötigen Dinge mitgeliefert wurden. Die extra Montageanleitung war gut verständlich. Auch super war die ‚Schablone‘ in welchem Abstand man die Löcher bohren muss. In 15 Minuten hing der Fernseher an der Wand. Der Standfuß wurde in diesem Fall als ‚Haken‘ verwendet und der TV eingehängt – damit dieser auch ja nicht runterfällt ist noch eine Sicherung dabei. Vorher noch schnell das Netzteil und die beiden HDMI-Kabel angeschlossen, fertig.

Beim ersten einschalten wurde man durch ein klar verständliches Menü geführt und alle Einstellungen wurden vorgenommen. Noch schnell ein Softwareupdate geladen und nach weiteren 10 Minuten war der TV startklar.

Bild:

Das Bild hat mich überzeugt. Gestochen scharf, und auch bei nicht HD Sendungen noch besser als bei dem Fernsehen in unserem Wohnzimmer – dieser TV hat übrigens 1200€ mehr gekostet als der Sony. Auf 3D verzichte ich übrigens gerne. Bewegungsunschärfe konnte ich keine feststellen – super. Die Farben kommen brillant rüber und schwarz ist wirklich schwarz. In dieser Kategorie hat mich der TV absolut überzeugt.

Ton:

Zugegeben, eine kleine Schwäche. Mehr versprochen als drin steckt – aber durch die richtigen Equalizer Einstellungen auch wieder akzeptabel. Klitzekleiner Abzug.

Ausstattung:

Für meine Zwecke mehr als ausreichend. 2x HDMI (verwendet für Receiver und PS3), USB Port uvm. Gut – wer den eingebauten Digitaltuner verwendet hat sogar dann noch einen HDMI Anschluss frei. Aber da ich einen Festplattenreceiver habe wollte ich diesen auch weiterhin nutzen.

Mein Fazit:

Wer auf 3D verzichten kann und wem 2 HDMI Anschlüsse genügen, kann ruhig dieses Gerät mal genauer anschauen und studieren. Meiner Meinung nach ist der TV das Geld allemal Wert.
Und ein Pluspunkt ist sicherlich die mitgelieferte Wandhalterung – bin immer davor zurückgeschreckt eine externe zu kaufen und habe deswegen immer den Standfuß benutzt. Das hat sich hier aber geändert. Bin vollkommen zufrieden und kann nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

Ich hoffe, dass diese Rezension hilfreich ist.

Liebe Grüße,
Marius Koch.

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Michel Liesegang 16. Februar 2014 um 13:08

136 von 147 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen
Guter Fernseher, angenehmes Bild, durchschnittlicher Ton, guter Preis, 28. Mai 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Nach einer langen Testorgie zwischen dem

– Philips 42PFL6907
– Panasonic TX-L42EW6K
– Sony KDL-42W655

ist dieser geblieben. Warum? Weil er das, was er kann, am besten abliefert.

Optik

Der Fernseher ist optisch mit dem leicht gebürsteten Rahmen ein Hingucker. Auch wahnsinnig dünn, wobei dieser nach unten hin deutlich dicker wird. Das liegt an den Anschlüssen. Der Standfuß ist nicht so hübsch, aber man kann nicht alles haben. Der Standfuß ist übrigens auch gleich der Wandhalter.

Bild

Der Sony hat aus meinem DVB-T – Anschluss das beste Bild rausgezaubert. Ich bin eigentlich kein Verfechter von Bild-„Verbesserern“, aber Sony hat hier einen eingebaut, der in meinen Augen wirklich was hergibt. Bei diesem TV habe ich zum ersten Mal überhaupt den Bildverbesserer aktiviert. Ohne Bildverbesserer ist das Bild vergleichbar mit den oben genannten Fernsehern. Beim Panasonic gibt es keine echten Bildverbesserer, beim Philips taugt Natural Motion gar nix. Außer, man will den Soap Effekt haben.

Der Fernseher spiegelt etwas mehr als der Panasonic und genauso viel wie der Philips.

Schwarzwert ist gut, Blickwinkel etwas besser als beim Panasonic und schlechter als beim Philips (dieser hat IPS-Display). Clouding habe ich keines gesehen.

Ton:

Ich sage mal so: na ja. Habe ich schon besser gesehen, nach Konfiguration des Equalizers kann ich zumindest damit leben. Ist eben durchschnittlich. Aber Sony verspricht mal wieder mehr, als geht. Aber das machen die anderen Hersteller nicht anders. Der Philips gefiel mir vom Ton her am besten, so ehrlich muss man sein. Panasonic und Sony nehmen sich nichts.

Bedienung:

Gerüchteweise sei die bei Sony wohl nicht so der Bringer. Bei Panasonic gefiel auch mir die Bedienung besser, der Sony ist in Ordnung. Es gibt zwei verschiedene Menüs, in denen man teilweise exakt dieselben Einstellungen vornehmen kann. So richtig optimal ist das jedoch nicht, da das durchaus zu Verwirrung führen kann. Einmal durchschaut, ist es aber kein Problem.

Das neue Design im Menü ist aber für mich durchaus gefällig. Ich komme aber auch von Windows Phone 7, und etwas wirkt das neue Menü-Design daran angelehnt.

Die Bedienung verlief jedoch flüssig, was mir als ehemaliger Philips-User wirklich gut gefallen hat.

SmartTV:

Auch dieser TV bietet eine Menge Apps an. Eine Menge davon ist in meinen Augen aber auch wirklich schrott (ohne, alles getestet zu haben). Ich verstehe nicht, wieso man Sudoku und andere Spiele auf dem TV haben muss. Maxdome, YouTube und co. waren jedoch auch vertreten. Das ist aber auch durchaus sinnvoll. Leider gibt es keine App, die alle deutschen Musiksender streamt. Das ist wirklich blöd, da ich das des Öfteren genutzt habe. Es gibt zwar Musik-Steaming-Apps, allerdings kein Radio. Der einzige Radiosender ist NRJ, aber ausgerechnet den mag ich nicht hören. Unterm Strich „Jammern auf hohem Niveau“, denn so richtig brauche ich das nämlich auch wieder nicht …

Anschlüsse & Ausstattung:

Zugegeben, eine kleine Schwäche des Sony. Aber auch hier: Es reicht für mich. Es habe einen BluRay-Player und meinen PC per HDMI am TV angeschlossen. Mehr HDMI kann der TV auch nicht. Mehr Geräte habe ich aber auch nicht, und sehe auch nicht den zukünftigen Bedarf. Wenn ich mir in Zukunft mal einen AV-Receiver hole, so hat dieser auch noch HDMI-Eingänge.

P.S.:

Toll fand ich, dass ich die Sony Fernbedienung komplett zur Bedienung meines Philips BluRay-Players nutzen kann. Mit dem Panasonic konnte ich immerhin auf Play, Stop und Vor sowie Zurück klicken. Mit der Sony Fernbedienung kann ich darüber hinaus ALLES mit dem BluRay-Player machen, was die originale Philips-Fernbedienung auch kann. Super! Dickes Plus.

Übrigens kann der TV mittlerweile auch *.mkv abspielen, damit gab es wohl vorher Probleme.

Fazit:

In dieser Preisklasse der 2013 TVs hat mich dieser mit dem besten Gesamteindruck zurückgelassen. Einzig durchscnnittlich bis negativ für mich sind Ton und die fehlende Radio-App. Der Rest ist entweder gut bis sehr gut oder stört mich einfach nicht, weil meine Anforderungen nicht vorhanden sind (Vielzahl der Anschlüsse).

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*