Skip to main content

Philips 55PFL7007K/12 140 cm (55 Zoll) Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 800 Hz PMR, DVB-T/C/S2, CI+, WiFi, Smart TV) silber

Anzeige

Philips 55PFL7007K/12 140 cm (55 Zoll) Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full-HD, 800 Hz PMR, DVB-T/C/S2, CI+, WiFi, Smart TV) silber

Philips 55PFL7007K/12 140 cm (55 Zoll) Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher, EEK A+  (Full-HD, 800 Hz PMR, DVB-T/C/S2, CI+, WiFi, Smart TV) silber

  • Integriertes WiFi für die kabellose Verwendung von Smart TV
  • Eine beeindruckende Auswahl an Online-Apps, Leihvideos und Catch-up TV
  • Sendungen suchen, programmieren, aufnehmen und pausieren
  • Schauen Sie mit dem WiFi Smart Screen*überall in Ihrem Zuhause Fernsehen
  • Lieferumfang: 1 x 3D-Brille, Netzkabel, Fernbedienung, Drehbarer Tischfuß, Kurzanleitung; Optionales Zubehör (nicht enthalten): Skype Kamera PTA317, 3D-Brille PTA517, 3D-Brille PTA516, 3D-Brille PTA507

55PFL7007K – 140cm/55″“ 7000 Series 3D LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchtung – Smart TV

Unverb. Preisempf.: EUR 2.199,97

Preis:

Ähnliche 55 Zoll Produkte

Anzeige

Ähnliche Beiträge:


Kommentare

LTM 17. September 2013 um 12:47

61 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Uneingeschränkte Empfehlung – viele Highlights / brilliantes Bild, 11. September 2012
Von 

Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

Zunächst hab ich mich auf den Philips Ambilight 3D LED-Backlight-Fernseher gefreut. Dann allerdings nur noch gehofft, dass sich die in den hier veröffentlichten Rezensionen geäußerte Kritik nicht bewahrheitet. Als der Fernseher jedoch geliefert wurde, überwog wieder die Vorfreude. Also rein ins Wohnzimmer, raus aus dem Karton und aufstellen. Dauer: Keine 10 Minuten (Aufstellen mit Tischfuß). Wirklich klasse – für mich jedoch ohne Bedeutung: Philips ermöglicht mithilfe des Tischfußes auch eine Montage an der Wand – sogar in zwei Varianten (mit und ohne horizontales sowie vertikales Schwenken). Weiteres Zubehör ist nicht erforderlich, es sei denn man hat Extrawünsche.

Installation
Hier hat der eine oder andere in seiner Rezension Kritik geäußert, die Installation wäre langwierig und würde zum Teil sogar abgebrochen werden. Ich war also skeptisch. Und entweder ich habe Glück, oder einfach nur kein Pech. Jedenfalls verlief die Installation ohne Zwischenfälle und durchaus zügig. Nach ca. 15 Minuten waren alle Sender gefunden, das Wifi-Netzwerk installiert sowie die gewünschten Bildeinstellungen vorgenommen (soweit man das möchte).

Highlights
Der Fernseher hat eine wirklich beeindruckende Bildqualität. Ich hatte bisher einen Sony Bravia KDL 32 Zoll LED-Backlight-Fernseher und war schon mit diesem, wesentlich günstigeren TV-Modell zufrieden. Der Philips toppt das ohnehin schon gute Bild des Sony noch einmal um Längen. Und steht auch den so hochgelobten Samsung-TVs in nichts nach. Auch die Qualität des Sounds kann sich sehen – oder besser gesagt – hören lassen. Nun aber zu den echten Highlights:

– 3D-Konvertierung von 2D-Inhalten: Man ist ja zunächst skeptisch, ob sich 2D-Inhalte tatsächlich in ein vernünftiges 3D-Bild wandeln/konvertieren lassen. Erkenntnis: Es funktioniert. Dank der mitgelieferten 3D-Brille (leider nur eine – bei dem Preis hätte Philips auch gut und gerne 2 Exemplare beilegen können) meint man tatsächlich originäre 3D-Inhalte zu sehen (Konvertierung nur bei HD-Sendern/-Sendungen empfehlenswert).

– Smart TV/Internet: Ich war bislang kein Anhänger von Smart TV. Die aktuell verfügbaren Fernseher sind nach meiner Auffassung nicht für die Nutzung dieser HbbTV-Applikationen ausgelegt (zu wenig Leistung). Ich habe daher bisher voll und ganz auf Apple TV gesetzt. Könnte mir aber jetzt vorstellen umzuschwenken. Denn: Die Leistung des Philips in Sachen Smart TV ist beeindruckend. Klar, wenn man Leistungen wie bei einem PC oder Mac in Sachen Geschwindigkeit erwartet, wird man enttäuscht sein. Aber man kann durchaus mal den Wetterbericht nachsehen, ein Youtube-Video schauen oder die Börsenkurs nachgucken. Besonders praktisch in diesem Zusammenhang: Die Fernbedienung des Philips-TV hat eine vollwertige QWERTZ-Tastatur auf der Rückseite. Das schont das Nervenkostüm bei der Texteingabe (etwa bei Eingabe des WLAN-Schlüssels) ungemein.

– Steuerung über iPad/iPhone: Die Fernbedienung ist dank der erwähnten Tastatur praktisch. Genial aber ist die Steuerung des Fernsehers über iPhone und iPad (in der Anleitung wird erwähnt, dass auch Android-Smartphones und -Tablets unterstützt werden). Man muss sich einfach nur die kostenlose App „Philips myRemote“ herunterladen, den Fernseher im App-Menü auswählen und schon kann man die klassische Fernbedienung getrost zur Seite legen.

– Zugriff auf Online-Mediatheken: Man kann dank Wifi und Smart TV endlich auch vom Fernseher aus auf die Mediatheken der Sender zurückgreifen. ARD und ZDF beispielsweise halten die meisten Sendungen sieben Tage nach Ausstrahlung als on-Demand-Angebot bereit. Man kann sich also nahezu alle Sendungen dann anschauen, wann man will. (Wer im Übrigen eine Festplatte an den Philips anschließt, kann auch Sendungen aus dem Live-TV aufnehmen, mitschneiden und sogar zeitverzögert/parallel zum laufenden Programm anschauen).

– WiFi SmartScreen: Dank WiFi SmartScreen kann man das TV-Programm auch auf andere Geräte (etwa iPad) streamen.

– Ambilight Spectra 2: Die Ambilight genannte Funktion sorgt dafür, dass Umgebungslicht auf zwei Seiten des Geräts von der Rückseite des Bildschirms auf die umliegenden Wände projiziert wird. Das klingt spannend, soll den Bildschirmausschnitt „gefühlt“ vergrößern. Ist allerdings bei der Aufstellung des Fernsehers mit dem Tischfuß (keine Wand im Hintergrund) ein eher unnötiges Feature, weswegen ich es nach kurzem Testen ausgeschaltet habe. Hinge der Fernseher an der Wand, würde ich womöglich anders handeln.

Mein Gesamturteil fällt angesichts dieser tollen Highlights durchweg positiv aus. Die…

Weitere Informationen

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Andreas Behn 17. September 2013 um 13:21

28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Sehr schönes Bild und einfache Inbetriebnahme, 21. August 2012

Den 40PFL7007K/12 hatten wir durch Philips im Tausch gegen einen 37PFL8605K/02 angeboten bekommen, bei dem die Glasscheibe innen verschmutzt war.

Erster Eindruck: Der Fernseher hat einen sehr schmalen Rand, so dass er trotz größerem Bildschirm den gleichen Platzbedarf wie unser alter Fernseher hat. Das ist gerade für Käufer interessant, die nicht so viel Platz zur Verfügung haben.
Ansonsten ist die Verarbeitung gut bis sehr gut und auch der Zusammenbau von Bildschirm und Fuß war einfach.

Die Inbetriebnahme mit der Kopplung von TV und Fernbedienung war einfach. Es lag extra ein Blatt dabei, auf dem die zwei Möglichkeiten der Kopplung beschrieben ist. Die restl. Erstinbetriebnahme ist menügeführt und einfach gehalten.

Das Bild ist sehr gut und bislang das Beste, was wir bei einem Fernseher hatten. Die Sendersuche lief ohne Probleme und das Sortieren der Sender nach der Übertragung in die Favoritenliste war auch nicht schwer. Sender, die man nicht benötigt kann man leicht aussortieren, indem man sie nicht als Favorit auswählt.

Das Verbinden von DVD-HD-Recorder und HiFi-Doly-Anlage über HDMI und dem DVD-Player über Komponenten-Anschluß war einfach. Der Fernseher erkennt selbsttätig das Gerät bzw. den Anschluß, wenn das Gerät eingeschaltet wird.
Da unser DVD-HD-Recorder kein EasyLink unterstützt, wurde zunächst kein Ton übertragen bzw. vom Fernseher ausgegeben. Nach Abschaltung der EasyLink-Funktion im TV arbeiten beide Geräte ohne Probleme miteinander.

SmartTV über Internetverbindung funktioniert auch reibungslos und die Einbindung ins Heimnetzwerk per LAN-Kabel verlief einfach. Über die Internetverbindung habe ich gleich ein Firmwareupdate durchgeführt.

Bislang (nach zwei Wochen) läuft der Fernseher absturzfrei. Das Umschalten von TV-Sendern läuft im Vergleich zu unserem alten 37PFL8605K/02 schneller.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Tom Kanni 17. September 2013 um 13:40

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen
Tolles Bild – wenn die Software nicht wäre, 23. Dezember 2012

habe das Gerät nun 4 Wochen im Einsatz. Das Bild ist wirklich große Klasse. Nur die Software, ist auch nach einem Update, einfach nur grauenvoll. Nicht nur, das diese unendlich langsam ist. Wenn man mehrere Vorgänge über die Fernbedienung zu schnell eingibt, hängt er sich gern einmal auf. Videos schauen von Festplatte macht nur Spass, wenn diese im richtigen Format vorliegen. MOV, VOB und MP4 laufen alle fehlerfrei. BlueRay von Festplatte ebenfalls super. Nur bei den WMV ist ganz schön zickig. Einige spielt er, einige nicht – dabei hängt er sich dann sofort auf und man muss ihn aus und wieder einschalten, damit die Software neu startet. Quicktime-Video ebenfalls mit Tonproblemen. Filme in DTS von Festplatte kann er nicht wiedergeben. Eine heiden Arbeit, die Videos in das richtige Format (AC3) zu konvertieren. Bei mir hängt er an der Wand, ohne Lautsprecher, ist direkt mit Digital-Kabel (Glasfaser) mit einer 5.1 Anlage verbunden. Smart-TV ist eine nette Funktion, die ich weniger nutze. Der Web-Browser ist kaum sinnvoll. Ohne eine echte Tastatur und Maus, nur eine Quälerei. Das Gerät lässt sich einfach über iPad und iPhone steuern, bzw. das TV-Bild auf diese Geräte streamen. So kann man das laufende Programm in einem anderen Raum weiter verfolgen. Für mich ein super Bild mit einer absolut nicht ausgereiften Software. Da sollte Philips dringend nacharbeiten.

NACHTRAG: obwohl der TV über Netzwerk die Software aktualisieren kann, holt er sich nicht die aktuelle Firmware. Der TV zeigt beim Software-Update an: KEINE neuere Software vorhanden, auf der Supportseite bei Philips gibt es aber eine neue Firmware. Diese also separat mit dem PC Laden und über einen USB-Stick installieren. Das funzt!!!

12.02.2013 – wiedern ein neues Firmware-Update drauf ich hoffe, daß ständige Abschmieren der grottenhaften Software gibt sich irgendwann. Mein Fazit heute: Philips entwickelt tolle Produkte, nur diesen TV würde ich NIE WIEDER kaufen.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*