Skip to main content

Sony BDV-E290 3D DVD/Blu-ray 5.1 Heimkinosystem (1000 Watt) mit Docking Station für Apple iPhone/iPod schwarz Rezessionen

Sony BDV-E290 3D DVD/Blu-ray 5.1 Heimkinosystem (1000 Watt) mit Docking Station für Apple iPhone/iPod schwarz

Sony BDV-E290 3D DVD/Blu-ray 5.1 Heimkinosystem (1000 Watt) mit Docking Station für Apple iPhone/iPod schwarz

  • AA battery^UKW-Antenne^Kurzanleitung^Bedienungsanleitung^USB-Kabel^Fernbedienung^Kurzanleitung^Universal Dock Adapter for iPhone

Sony BDV-E290

Unverb. Preisempf.: EUR 249,97

Preis:

LG BH7430PB 3D Blu-Ray 5.1 Heimkinosystem (HDMI) schwarz

LG BH7430PB 3D Blu-Ray 5.1 Heimkinosystem (HDMI) schwarz

  • Ausgangsleistung: 1.200 Watt
  • Anschlüsse: HDMI-OUT mit Audiorückkanal, HDMI-IN, Digitaler Audioausgang, Analoger Audioeingang (Cinch), USB, Klinke
  • Integriertes WLAN und Bluetooth
  • Hochwertige Aramidfaser-Lautsprecher
  • Lieferumfang: LG BH7430PB 3D Blu-Ray 5.1 Heimkinosystem schwarz, Bedienungsanleitung auf CD, Kurzanleitung, DLNA Installations-CD, Fernbedienung, Batterien fur Fernbedienung, Wurfantenne, Lautsprecherkabel

1.200 Watt Leistung, Hochwertige Aramidfaser-Lautsprecher, Smart TV mit Internetradio ; Kurzbeschreibung: 1.200 Watt Leistung Hochwertige Aramidfaser-Lautsprecher Integriertes WLAN und Bluetooth Smart TV mit Internetradio Technische Daten: BD Profil: BD-Live: ja Bonus View: ja Internetfähig: ja Bild in Bild: ja Lokaler Festspeicher: ja Formate: Blu-ray: 3D BD-ROM, BD-ROM, BD-R, BD-RE DVD: DVD (NTSC), DVD (PAL), DVD-R, DVD-RW (Video & VR-Mode), DVD+R, DVD+RW (Video-Mode) CD: CD-DA, DTS-CD, CD-R,

Unverb. Preisempf.: EUR 504,98

Preis:

Mehr Heimkinosystem Produkte

Ähnliche Beiträge:


Ähnliche Beiträge



Kommentare

LTM 15. Juli 2013 um 18:12

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen
Ordentliche Leistung zum vernünftigen Preis, 12. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony BDV-E290 3D DVD/Blu-ray 5.1 Heimkinosystem (1000 Watt) mit Docking Station für Apple iPhone/iPod schwarz (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

Kinosound in den heimischen vier Wänden erleben. Das klingt für viele verlockend, zumal die Sound-Qualität der meisten LCD-Fernseher zu wünschen übrig lässt. Mit ihnen hat man ein tolles Bild, aber meist nur mäßigen Sound. Vollen Genuss hingegen verspricht ein Heimkinosystem. Die Auswahl ist riesig. Allein hier bei Amazon finden sich Hunderte Angebote. Darunter auch zahlreiche von Sony. Mit dem Heimkinosystem BDV-E290 3D bietet der japanische Hersteller eine Anlage zum überaus erschwinglichen Preis an. Bei Amazon ist sie schon für 199 Euro zu haben und damit im Vergleich zu anderen Händlern unschlagbar günstig, wie ich zufällig festgestellt habe. Erst vor wenigen Tagen fand ich die gleiche Anlage bei MM – zum Preis von 329 Euro! Aber was kann dieses System? Ist es so günstig, weil es nur durchschnittlich ist, oder stimmt das Preis- und Leistungsverhältnis?

Lieferumfang und Aufbau
Die 5.1-Anlage besteht aus einem Center-Lautsprecher, vier Satelliten-Lautsprechern sowie einem Subwoofer. Neben dem eigentlichen Blu-ray-Player ist auch noch eine Docking-Station für iPhone/iPod enthalten. Verpackt ist das ganze in einem kompakten Karton – hier wurde kein Material verschwendet. Nicht im Lieferumfang enthalten ist ein HDMI-Kabel! Dieses muss separat erworben werden (ca. 10 bis 15 Euro). Der Aufbau nimmt etwa 30 Minuten in Anspruch (samt Verkabelung, etc.). Die Surround-Lautsprecher haben dankenswerterweise relativ lange Kabel (geschätzt 8 Meter). Zwischen Surround- und Front-Lautsprechern besteht meines Erachtens nach kein Unterschied, so dass sie vertauscht werden können. Das ist wie in meinem Fall notwendig, wenn der Fernseher im Raum steht und die Verkabelung nicht quer durch den Raum, sondern entlang der Wände verlaufen soll. Die Länge reicht in meinem Fall auf den Zentimeter genau. Glücklicherweise, denn die Kabel lassen sich nicht (!) austauschen. Sie sind fest an den Lautsprechern angebracht. Ein Negativpunkt.

Ein Wort noch zur mitgelieferten Docking-Station für iPhone und iPod. Schön, dass es sie gibt. Wer iPhone (bis 4S) oder iPod besitzt, wird sich darüber freuen. Ich habe seit einigen Wochen ein iPhone 5 und das ist „dank“ des von Apple neu verbauten Lightning Connectors nicht kompatibel mit der Sony Docking Station. Bzw. nur mithilfe eines Adapters.

Optik und Verarbeitung
Die Lautsprecher des BDV-E290 sind sehr kompakt – ein Segen für alle, die das System „verstecken“ wollen. Ich habe sie so angeordnet, dass sie im Raum kaum sichtbar sind, aber dennoch guten Sound liefern. Ist die Anlage ausgeschaltet, verraten lediglich der unterhalb des Fernsehers stehende Center-Lautsprecher sowie der Subwoofer, dass hier ein Heimkinosystem installiert ist. Die Boxen wirken aufgrund der Klavierlack-Optik hochwertig, der Blu-ray-Player ist relativ breit, dabei aber sehr flach. Die Oberfläche ist leicht glänzend (und nicht wie man aufgrund der Bilder vermuten könnte „matt“). Das Betriebsgeräusch bei eingelegter DVD/Blu-ray ist niedrig, aber wahrnehmbar. Die mitgelieferte Fernbedienung ist ein Standard-Produkt und kein Highlight. Insgesamt wirkt die Verarbeitung sehr hochwertig.

Leistung
Kommen wir zur Sound-Leistung der Anlage. Ich bin kein Akustiker, kein Dezibel-Feinjustierer. Ich möchte einfach nur klaren, guten, mitunter bassigen Sound, wenn ich mir einen guten Spielfilm anschaue. Die Werkseinstellungen dieses Heimkinosystems sind nicht schlecht, lassen aber Wünsche offen. Vor allem, wenn man es sich mit seinen Nachbarn nicht verscherzen möchte. Zum Testen habe ich The Dark Knight [Blu-ray] [Special Edition] eingelegt. Die Bässe haben es in sich, die Zuordnung der einzelnen Geräusche zu den einzelnen Lautsprechern funktioniert wunderbar. Aber: Während die Lautstärke in Action-Szenen hochschnellt (und Nachbarn hochschrecken lässt), muss man sich bei gleicher Lautstärke-Einstellung fast schon konzentrieren, um Gesprächen ohne Hintergrundgeräusche folgen zu können. Folge: Man ist ständig am regeln, Lautstärke rauf, runter, etc. Nervig. Sony bietet aber natürlich diverse Einstellmöglichkeiten. Und ich muss sagen, dass das Menü selbst Laien einen einfachen Zugang dazu ermöglicht. So lässt sich die Lautstärke jeder Box individuell einstellen. Zuvor kann/sollte man den Abstand der Boxen zum Fernseher respektive Zuschauer einstellen. Das Ganze nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Ein zwei weitere Einstellungen (Sound-Modus) und die Anlage tut was sie soll: Liefert guten Sound, ohne dass man ständig die Fernbedienung in die Hand nehmen muss, um lauter oder leiser zu…

Weitere Informationen

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Surrounder 15. Juli 2013 um 18:42

27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Großes Produkt zu einem verhältnismäßig kleinem Preis, 11. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sony BDV-E290 3D DVD/Blu-ray 5.1 Heimkinosystem (1000 Watt) mit Docking Station für Apple iPhone/iPod schwarz (Elektronik)

Schon lange wollte ich mir ein 5.1-System zulegen, kürzlich entschloss ich mich dann endgültig dazu. Zunächst wurde mir in einem Elektromarkt vermittelt, es ließe sich 5.1 nur mithilfe eines Receivers erzeugen, in den dieser Bluray-Player 4x reingepasst hätte. Beim weiteren Durchstöbern des Marktes fiel mir dieses Gerät auf. Auch es konnte nach fachlicher Meinung eine 5.1-Surround-Umgebung bringen. Eigentlich wollte ich keinen Bluray-Player, da mir dahingehend meine PS3 schon ausgereicht hätte. Ein kurzer Blick zu Amazon zeigte, dass die Anlage im Internet bis zu 40 Euro billiger als im Laden zu haben war. Trotz nur einer Nutzerrezension wagte ich den Kauf – und bereue ihn bis heute nicht.
Der Player, der Subwoofer und die 5 Lautsprecher waren sicher verpackt und kamen innerhalb der genannten Lieferzeit an. Meine größte Sorge, die Kabel für die hinteren beiden Lautsprecher könnten zu kurz sein, wurde nicht bestätigt, es ist nach dem Verlegen immer noch genug Kabel übrig. Der Anschluss an den Bluray-Player ist kinderleicht, da farbig gekennzeichnet. Ein HDMI-Anschluss mehr wäre vielleicht auch nicht der Weltuntergang gewesen, aber dank der Möglichkeit, ein Gerät wie den Fernseher oder die PS3 auch per optischem Lautsprecherkabel (oder den bekannten roten & weißen/ L & R -Kabelanschlüssen) anschließen zu können, kommt man mit den Anschlussmöglichkeiten hin.

Das erste Starten des Players bringt mich nun auch zum bisher so wirklich einzigen Minuspunkt. Denn so war ich ziemlich verwundert, woher dieses schrille Summen/ Fiepen kommen könnte, welches leider der Lüfter des Players erzeugt. Wenn ich mir überlege, dass mit Einschalten der Schnellstartfunktion der Lüfter noch lauter wäre… Aber glücklicherweise hat man sich an das Geräusch recht schnell gewöhnt und bei TV oder Filmen hört man es überhaupt nicht. Also nicht der Rede wert.

Hervorzuheben sei nun vielleicht mal die Kompabilität mit Systemen anderer Hersteller. Und zwar besitze ich einen Fernseher von Philips, welcher zum einen den Player direkt als Bluray-Heimkinosystem erkannt hat, mit welchem zum anderen aber auch so gut zusammengearbeitet wird, dass ich den Lautstärkeregler des Fernsehers benutzen kann, um automatisch die Gesamtlautstärke des Bluray-Systems zu regeln. Hinzu kommt noch, dass sich das 5.1-System samt Player selbsttätig ausschaltet, wenn ich das mit dem Fernseher tue.
Ich habe nun zwar keine großen Vergleichsmöglichkeiten (lediglich vielleicht mit einem 5.1-Headset), aber das System produziert einen guten Klang und satte Bässe. Nach einem Softwareupdate der Konsole, welches über eine gebrannte CD oder Internet gemacht werden muss, damit alle Blurays korrekt abgespielt werden, wurden sämtliche Discs problemlos wiedergegeben, zum Teil mit heftigen Ergebnissen (wenn beispielsweise bei Herr der Ringe durch den Subwoofer der Boden bebt).

Und damit komme ich zum nächsten positiven Merkmal des Players. Nicht nur das übersichtliche Menü (dank Sony wie das der PS3 aufgebaut) oder die Schnelleinrichtung des Gerätes, sondern auch die durch Tasten auf der Fernbedienung durchwählbaren Soundmodi des Gerätes sind super. Denn so gibt es Voreinstellungen für Filme, Musik, TV oder eben auch den Modus „Night“, welcher die Bässe, also die Intensität des Subwoofers drosselt und die Lautsprecher etwas leiser macht. So lässt sich auch nachts entspannt und etwas leiser eine Sendung/ ein Film in 5.1 schauen, ohne sämtliche Kanäle runterregeln zu müssen.

Und schließlich überzeugt auch die Mitgelieferte Docking-Station, welche das iPhone 4 beispielsweise direkt erkennt, sämtliche Musiktitel und Videos abspielt und auch den Akku auflädt. Angeschlossen wird die Docking-Station an dem einzigen USB-Anschluss, vorne an dem Player, wo ansonsten auch ein USB-Stick oder Wlan-Stick Platz genommen hätte. Schade nur, dass ich für mein LAN-Kabel vom Router kommend nicht auch noch eine Abzweigung zum Heimkinosystem herstellen kann und dass ein Wlan-Stick nur im Original von Sony akzeptiert wird, der mal locker 65€ kostet (Stand: Dez. 2012). So bleiben mir die Online-Funktionen wie das Update übers Internet oder das Beziehen von Medien wie Musik aus dem Internet oder dem Medienserver (privates Netzwerk) erst einmal vergönnt. Letzteres kann ich jedoch wieder mit meinem Fernseher (eingebauter Medienserver) kompensieren.

So kann ich abschließend sagen, dass das Gerät mich überzeugt hat. Positiv war unter anderem:
+ der für mich wirklich gute Klang der Boxen
+ der satte Bass des Subwoofers
+ das stilvolle Design der Anlage
+ die Kompabilität zu Systemen…

Weitere Informationen

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Silke Ingenbold-kowanda „Büchermurmel“ 15. Juli 2013 um 19:10

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Tolle Anlage – toller Preis, 11. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Sony BDV-E290 3D DVD/Blu-ray 5.1 Heimkinosystem (1000 Watt) mit Docking Station für Apple iPhone/iPod schwarz (Elektronik)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

Bereits 30 Minuten nach dem Aufbau, lief über diese Anlage bei uns der 1. Film.
Dies zeugt von einem extrem einfachen Aufbau, zu dem man nichmals eine Gebrauchsanleitung
benötigt. Dies spricht schonmal für sich.
Der Sound ist einfach nur hervorragend und dies trotz der relativ kleinen Lautsprecher.
Es ist eine iPhone und iPod Docking Station vorhanden, über die sich Musiktitel und auch
Videos über Fernbedienung auswählen und abspielen lassen (die Fernbedienung ist natürlich
enthalten). Diese reagiert wirklich sehr gut und vor allem aus jedem Winkel des Zimmers,
d.h. man muss zur Benutzung nicht unmittelbar vor dem Gerät sitzen.
Die Bildqualität ist bei einer DVD absolut hervorragend, eine Blu-ray konnten wir leider
bisher noch nicht testen.
Das Abspielgeräusch ist kaum wahrnehmbar.
Als etwas negativ ist anzumerken, dass das Verbindungskabel (USB) zwischen der Docking Station
und dem Player schon sehr kurz ist.
Aber alles in allem sind wir sehr begeistert. Mit dieser Anlage macht Sony seinem Namen
wieder alle Ehre!!!

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Philipp Hütter 15. Juli 2013 um 19:53

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
perfekter Sound, 19. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG BH7430PB 3D Blu-Ray 5.1 Heimkinosystem (HDMI) schwarz (Elektronik)

Ich hatte mich eigentlich schon für das Vorgängermodell entschieden, jedoch aufgrund eines Testberichtes mich für dieses Heimkinosystem entschieden.
Und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden.

Der Aufbau der einzelnen Elemente ging sehr schnell und einfach. Sehr gut finde ich die Kabeldurchführungen an den Rearlautsprechern. Die Kabellänge der Lautsprecherkabel sind ausreichend für mein ca. 35m² großes Wohnzimmer. Ich habe etwa 30 Minuten für den kompletten Aufbau inkl. Verkabelung und dem Verlegen von zusätzlich gekauften Kabelkanälen.
Das Einrichten der Soundintensität der einzelnen Boxen ist einfach gehalten und lässt sich mit einem Knopfdruck auf der mitgelieferten Fernbedienung erreichen.

Der Sound der Anlage ist bei diesem Preissegment wirklich sehr gut. Sowohl bei Filmen als auch Spielen (xBox 360) erhält man einen sehr klaren und satten 5.1 Sound, der nicht nur mich sondern auch meine Freundin und Bekannte.

Ich kann also eine ganz klare Kaufempfehlung für dieses Heimkinosystem aussprechen.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Morix 15. Juli 2013 um 20:40

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Stromsparer, 25. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: LG BH7430PB 3D Blu-Ray 5.1 Heimkinosystem (HDMI) schwarz (Elektronik)

Da das Vorjahresmodell bei Stiftung Warentest Testsieger war und einen geringen Stromverbrauch hat, habe ich mich für diese Anlage entschieden. Ich wurde nicht enttäuscht. Beim Funktionsumfang hat die LG, im Vergleich zum Vorgänger, nochmal deutlich zugelegt. Der 5.1 Klang ist bei entsprechendem Filmmaterial beeindruckend. Bei aktivierter „3D“ Funktion ist der Bass spürbar. Der Stromverbrauch liegt bei Zimmerlautstärke bei weniger als 17 Watt, gemessen mit Voltcraft 3000.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Anonymous 15. Juli 2013 um 20:57

5.0 von 5 Sternen
Super Anlage, 2. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LG BH7430PB 3D Blu-Ray 5.1 Heimkinosystem (HDMI) schwarz (Elektronik)

Die Einrichtung ist leicht. Die Einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig. der Klang ist hervorragend. Die Bedienung ist komfortabel. Ich habe das Produkt bereits weiterempfohlen.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *