Skip to main content

Cinderella – Abenteuer im Wilden Westen [3D Blu-ray]

Cinderella – Abenteuer im Wilden Westen [3D Blu-ray]

Cinderella - Abenteuer im Wilden Westen [3D Blu-ray]

Die beiden Stiefschwestern Harmony und Melody und ihre Mutter machen dem Cowgirl Cinderella das Leben schwer. Als eines Tages der schöne Prinz Vladimir ihr Heimatstädtchen Felicity City besucht und ihm zu Ehren ein Fest ausgerichtet wird, möchte auch Cinderella hingehen. Doch sie darf nicht. Dabei hat der Schamane Kleine Wolke, Cinderellas Beschützer, extra einen Verwandlungszauber kreiert, durch den das Mädchen das Herz des Prinzen gewinnen soll. Aber es kommt anders als erhofft. Nach ein

Unverb. Preisempf.: EUR 17,99

Preis:

Ähnliche Beiträge:


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Anonymous 24. August 2013 um 02:34

2.0 von 5 Sternen
bemüht, 23. August 2013

Natürlich macht das neugierig: Ein französischer Trickfilm, der im wilden Westen
spielt und gleichzeitig mit dezenten Fantasy-Elementen aufwarten kann. Und es
ist wirklich ein ziemlich exotischer Westen ! Die Applikation von Elementen des
europäischen Jugendstils auf eine Westernstadt ist schon etwas befremdend.
Passend dazu gibt es ein im Treibsand gestrandetes Piratenschiff. Ich persönlich
mag die surrealen Kakteenwälder. Man reitet auf Straußen und Geiern und auch
schon mal auf afrikanischen Kaffernbüffeln. Und alle Akteure haben Tierköpfe.
Die Typen in den Nebenrollen sind wirklich gut gezeichnet: Der Piratenkapitän
samt Mannschaft, die spielsüchtige Tante, der Schamane, die Dorftrottel … Die
Hauptfiguren sehen zwar auch gut aus, aber die Drehbuchschreiber haben sich
dafür Spezies ausgesucht, die von Natur aus keine ausdrucksvolle Mimik haben,
und die Animateure mühen sich jetzt redlich, ihnen trotzdem eine zu zeichnen.
Wie überhaupt alle Bewegungen sehr bemüht wirken, und die Action manchmal
geradezu verschlafen. Aber das ist nicht der entscheidende Kritikpunkt. Viel
schlimmer ist, daß die Handlung nicht mitreißen kann. Und dann die hölzernen
Dialoge ! (Zumindest in der Synchronfassung. Der Originalton ist französisch. Und
irritierenderweise sind jedenfalls bei der DVD-Version die Untertitel dann nicht
abzuschalten !) Ich vermag auch keine Sympathie für die Hauptpersonen zu
entwickeln. Der Held ist nicht wirklich ein Gentlemen. Er ist nicht mal ein echtes
Greenhorn, dem die Heldin das Standesdünkel austreiben und die echte Westernart
beibringen kann. Die Heldin leidet darunter, daß sie verhuschtes Aschenbrödel und
wildes Cowgirl zugleich sein soll. Daß sie diejenige ist, die er auf der Party getroffen
hat, ist das einzige Geheimnis in diesem Film. Weswegen sich die Drehbuchschreiber
geradezu verzweifelt daran klammern. Man möchte ihr ständig zurufen, sie möge
ihm doch endlich sagen, wer sie wirklich ist. Echte Cowgirls bevorzugen den direkten
Weg und die klare Ansage ! Am Ende reisen sie ab, in Richtung Europa, und man
fragt sich unwillkürlich, ob die Enge eines europäischen Fürstenhofes der richtige
Ort für ein Cowgirl ist. Aber vielleicht ist sie ja doch nur ein als Cowgirl verkleidetes
Aschenbrödel und eine Beleidigung für alle echten Cowgirls.

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *